Neuer Key Account Manager Automotive DACH bei GS YUASA

Batteriehersteller will Automotive-Geschäftsbereich stärker ausbauen.

Die GS YUASA Battery Germany GmbH hat zum 1. Dezember 2019 Verstärkung bekommen: Carsten Hampel verantwortet ab sofort den Auf- und Ausbau des Geschäftsbereichs Automobil-Starterbatterien als Key Account Manager Automotive DACH.

In seiner neuen Tätigkeit will Hampel den Bekanntheitsgrad der Marke YUASA im Geschäftsbereich Automotive weiter ausbauen und die Batterien bei den Handelsorganisationen in der DACH-Region etablieren. „Unser Ziel ist es, in Zukunft zu den Top-3-Lieferanten im Bereich Automotive zu gehören. Zusammen mit meinen Kollegen möchte ich neue ebenso wie bestehende Kunden für YUASA-Autobatterien begeistern“, so Carsten Hampel.

Dafür kann er auf langjährige Erfahrungen in der Automobilbranche zurückgreifen. In den letzten 20 Jahren bekleidete er verantwortungsvolle Positionen im Bereich Independent Aftermarket (IAM), unter anderem bei den international agierenden Automobilzulieferern Hella sowie Eberspächer, wo er zuletzt als Vertriebsleiter tätig war.

Als einer der weltgrößten Batteriehersteller mit Sitz in Japan ist GS YUASA in der DACH-Region bisher vor allem im Bereich Motorcycle (Motorrad-Starterbatterien) bekannt. Nachdem das Unternehmen in den letzten Jahren insbesondere in das Segment Industriebatterien investiert hat, soll der Fokus in Vertrieb und Marketing nun auch verstärkt auf dem Bereich Automotive liegen.

zurück